Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Literaturauswahlverzeichnisse und Medienbestandslisten

An dieser Stelle bieten wir Ihnen thematische Auswahlverzeichnisse aus dem Medienbestand der Stadbüchereien Düsseldorf an. Diese Verzeichnisse erhalten Sie in gedruckter Form auch in den Stadtbüchereien. Hier liegen Sie alle als pdf-Datei, zum Teil auch als einfache Internetseite vor.

Thematische Verzeichnisse

X-tra für Jungs

Ein Auswahlverzeichnis Lesen = Zeitverschwendung? Wir beweisen euch das Gegenteil. In allen Zweigstellen der Stadtbüchereien Düsseldorf findet ihr ab sofort Bücher und Hörbücher "X-tra für Jungs" ab 9 Jahren.

Generation 55+

Literaturverzeichnisse für die Generation 55+: Großdruckbücher, Belletristik und Sachbücher

Jan Wellem

Ein Literaturverzeichnis über die Zeit des Kurfürsten Johann Wilhelm und seiner Frau Anna Maria

Singpause - Singen an Düsseldorfer Schulen

Chormusik für Kinder - Literaturempfehlungen

Vorlesen - ein Abenteuer

Vorlesen ist die beste Möglichkeit, Kindern die Faszination des geschriebenen Wortes nahe zu bringen. Kinder lernen durch Nachahmung und über Vorbilder, auch das Lesen! Auswahlverzeichnis als pdf-Datei

Düsseldorf liest ein Buch - Heinrich Heine: Reisebilder - 2006

Die Veranstaltungsreihe Düsseldorf liest ein Buch erinnert 2006 an den 150sten Todestag von Heinrich Heine, der am 17. Februar 1856 in Paris starb. Das vorliegende Literaturauswahlverzeichnis (als pdf-Datei) lädt zur Lektüre des Werkes von Heinrich Heine ein. Es enthält eine Auswahl an neueren Büchern über Heinrich Heine, die in den Stadtbüchereien Düsseldorf eingesehen und entliehen werden können.

Düsseldorf liest ein Buch - Emine Sevgi Özdamar: Die Brücke vom goldenen Horn - 2005

Zum dritten Mal findet in Düsseldorf auf Initiative und nach dem Konzept des Literaturbüros NRW e.V. die Veranstaltungsreihe Düsseldorf liest ein Buch statt. In der ganzen Stadt wird ein Buch gelesen und diskutiert.
Im Mittelpunkt der Aktion "Düsseldorf liest ein Buch" steht in diesem Jahr Roman "Die Brücke vom Goldenen Horn" der Autorin Emine Sevgi Özdamar. Dazu haben die Stadtbüchereien Düsseldorf jetzt ein 16-seitiges Literaturverzeichnis herausgegeben, das die Lektüre und die Diskussion des Romans anregen soll. Vorgestellt werden auch Bücher, die zu einer weiteren Beschäftigung mit der Autorin einladen. Alle Titel können in der Zentralbibliothek ausgeliehen werden. Das Verzeichnis ist in allen Einrichtungen der Stadbüchereien kostenlos erhältlich. Literaturauswahlverzeichnis als pdf-Datei

Familienbücherei in Gerresheim

Ein rund 60-seitiges Literaturverzeichnis, das ausleihbare Titel zu nahezu allen Alltagsproblemen von Familien mit Kleinkindern vorstellt. Dieses ist ab sofort an allen Bücherei-Standorten und in den Familientreffs des DRK kostenlos erhältlich. Literaturauswahlverzeichnis als pdf-Datei

Düsseldorf liest ein Buch - Günter Grass: Die Blechtrommel - 2004

Zum zweiten Mal findet in Düsseldorf auf Initiative und nach dem Konzept des Literaturbüros NRW e.V. die Veranstaltungsreihe Düsseldorf liest ein Buch statt. In der ganzen Stadt wird nach dem Vorbild von Chicago oder Hamburg ein Buch gelesen und diskutiert. Die Lektüre dieses Buches bildet eine kulturelle Klammer zwischen allen an Kultur und Bildung interessierten Personen. Die kulturelle Identität der Stadt wird hierdurch gefördert.
Im Mittelpunkt der Aktion "Düsseldorf liest ein Buch" steht in diesem Jahr der 1959 erschienene Roman "Die Blechtrommel" des späteren Nobelpreisträgers Günter Grass. Dazu haben die Stadtbüchereien Düsseldorf jetzt ein 28-seitiges Literaturverzeichnis herausgegeben, das die Lektüre und die Diskussion des Romans anregen soll. Vorgestellt werden auch Bücher, die zu einer weiteren Beschäftigung mit dem Autor und Künstler Günter Grass einladen. Alle Titel können in der Zentralbibliothek ausgeliehen werden. Das Verzeichnis ist in allen Einrichtungen der Stadbüchereien kostenlos erhältlich. Literaturauswahlverzeichnis als pdf-Datei

Düsseldorf liest ein Buch - Dieter Forte: In der Erinnerung - 2003

Zum ersten Mal findet in Düsseldorf auf Initiative und nach dem Konzept des Literaturbüros NRW e.V. die Veranstaltungsreihe Düsseldorf liest ein Buch statt. In der ganzen Stadt wird nach dem Vorbild von Chicago oder Hamburg ein Buch gelesen und diskutiert. Die Lektüre dieses Buches bildet eine kulturelle Klammer zwischen allen an Kultur und Bildung interessierten Personen. Die kulturelle Identität der Stadt wird hierdurch gefördert.
Mit dem Roman "In der Erinnerung" von Dieter Forte wurde ein Buch ausgewählt, das einen mehrfachen Bezug zu Düsseldorf hat. Dieter Forte wurde am 14. Juni 1935 in Düsseldorf geboren und verbrachte seine Kindheit in Düsseldorf. Seit 1971 lebt er in Basel. Dieter Forte wurde zuerst bekannt durch seine Theater- und Fernsehstücke. 2003 wurde er mit der Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft Düsseldorf ausgezeichnet. Hier finden Sie ein Literaturauswahlverzeichnis als pdf-Datei


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

20. Sept. 2014 | 09:55 Uhr

Sa
24°
Details So
18°
Details Mo
18°
Details