Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Freundeskreis des Stadtmuseums Düsseldorf e.V.

Engagieren auch Sie sich als Mitglied im Freundeskreis und unterstützen Sie so die Museumsarbeit in ideeller und materieller Hinsicht. Ihr Einsatz wird belohnt durch

  • bevorzugte Teilnahme an wissenschaftlich begleiteten Studienfahrten
  • Einladungen zu Ausstellungspreviews
  • bevorzugte Teilnahme an Sonderführungen durch die Wissenschaftler des Museums
  • regelmäßige Vorabinformationen über anstehende Ausstellungsthemen, Vortragstermine und Exkursionen
  • bevorzugte Teilnahme an den Museumshighlights, z.B. am Sommerfest

Darüber hinaus bietet Ihnen das Stadtmuseum die Möglichkeit, sich persönlich in die Museumsarbeit einzubringen, indem Sie in direkter Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern eigene Aufgaben übernehmen oder gemeinsam mit anderen Mitgliedern oder Keyworkern Projekte entwickeln und realisieren. Dabei können Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen einbringen und so die Arbeit des Stadtmuseums mit gestalten. Mitglied können private und juristische Personen werden. Bei Spenden über 50 Euro stellen wir eine Spendenquittung aus. Eine Beitrittserklärung finden Sie als PDF-Datei zum Ausdrucken auf der Homepage des Stadtmuseums unter dem Stichwort Freundeskreis. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, den Freundeskreis durch die dreimalige Teilnahme an ausgewählten Mitgliederevents kennen zu lernen und sprechen Sie dort vor Ihrer Entscheidung mit denen, die schon Mitglied sind.


Exklusiv für die Mitglieder des Freundeskreises werden folgende Veranstaltungen angeboten:

Mitgliederversammlung am
07. Mai, 18.00 Uhr.

Preview zur Ausstellung Fortuna : 100 Ligajahre am
Mittwoch, 29. Januar, 19.00 Uhr.

Bitte melden Sie sich bei Elke Helbig unter 0211 89-9 63 95 oder unter freundeskreis-stadtmuseum@t-online.de an.


Sommerfest
13. Juni, 18.00

Für Freitag, den 13. Juni um 18.00 Uhr, lädt das Stadtmuseum in Kooperation mit dem Freundeskreis, dem Theatermuseum Landeshauptstadt Düsseldorf und dem Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. zum Sommerfest ein. In diesem Jahr steht das Sommerfest unter dem Motto "Theater in der Stadt". Hierbei werden Objekte der Düsseldorfer Theaterkunst aus dem Bestand des Theatermuseums in den Projekträumen der Sammlungen des Stadtmuseums gezeigt. Neben Führungen und Gesprächen mit den Leiterinnen und Leitern der Sammlungen des Stadtmuseums erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend der Theaterkunst. Im Garten des Spee?schen Palais bieten wir Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten.

Wir bitten um Ihre Anmeldung im Büro des Freundeskreises. Der Eintrittspreis wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung unter
freundeskreis-stadtmuseum@t-online.de Tel.: 0211 89-9 63 95 / Fax: 0211 89-9 40 19 /
Bankverbindung: Stadtsparkasse Düsseldorf, BLZ 300 501 10 Kontonummer: 310 003 18 Verwendungszweck: Sommerfest 2014 im Stadtmuseum


Im Zusammenhang mit den Ausstellungen des Stadtmuseums lädt der Freundeskreis im ersten Halbjahr 2014 zu etwas anderen Exkursionen ein: Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, so melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig im Sekretariat des Freundeskreises schriftlich per Post oder Mail unter freundeskreis-stadtmuseum@t-online.de an und überweisen den genannten Kostenbeitrag unter dem Stichwort Exkursion 1, 2 oder 3 auf das Konto Nr. 31 000 318, BLZ 300 501 10 bei der Stadtsparkasse Düsseldorf.

08. Februar, 11.11,
HELAU, das Motto für die erste Exkursion 2014
Der Düsseldorfer Rosenmontagszug ist bekannt für seine tollen Wagen. Die aktuellen Entwürfe von Jaques Tilly und Mitgliedern der Karnevalsvereine präsentiert das Stadtmuseum gemeinsam mit dem Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. ab 2. Februar 2014. Wie diese Entwürfe von den Wagenbauern in die Tat umgesetzt werden, können Sie bei einer Exkursion in die Wagenbauhalle selbst erleben.
Leitung: Dr. Susanne Anna, Direktorin
Halbtagestour
Ort: Wagenbauhalle Merowingerstr. 86?88,
Düsseldorf, eigene Anfahrt
Teilnehmer: maximal 50
Kostenbeitrag: Euro 5 für Berliner und Getränke vor Ort

Termin wird noch bekannt gegeben
TOR! TOR! TOR!, das Motto für die zweite Exkursion
"Fortuna : 100 Ligajahre", zu diesem Fußballjubiläum eröffnet das Stadtmuseum am 30.1.2014 eine Sonderausstellung. Die zweite Exkursion des Freundeskreises lässt Sie einen Blick auf die Arbeit der Bundesliga-Fußballmannschaft werfen. Im Arena-Sportpark und damit in unmittelbarer Nähe zur ESPRIT arena sind Sie zu Gast beim Training und sprechen danach mit dem Trainer und den Spielern.
Leitung: Dr. Susanne Anna, Direktorin
Termin: während der Ausstellungslaufzeit,
wird rechtzeitig bekannt gegeben, Halbtagestour
Ort: Arena-Sportpark, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
Teilnehmer: maximal 40
Kostenbeitrag: Euro 5

Juni, Termin wird noch bekannt gegeben
ARCHITEKTUR, das Motto der dritten Exkursion
Alljährlich erfolgt durch den BDA die Auszeichnung guter Bauten. Das Stadtmuseum präsentiert dazu ab dem 11. Juli 2014 eine umfangreiche Ausstellung. Bereits im Juni findet jährlich der "Tag der Architektur" statt. Mit dem Bund der Architekten BDA Düsseldorf werden Sie an diesem Tag gemeinsam mit Architekten unter fachkundiger Leitung die Gelegenheit haben, eine attraktive Auswahl zeitgenössischer Bauten zu besichtigen.
Leitung: Bruno Braun, Vorsitzender des BDA Düsseldorf
Termin: 2. Hälfte Juni 2014, wird rechtzeitig bekannt gegeben,Tagestour
Ort: Abfahrt per Reisebus ab Stadtmuseum
Teilnehmer: maximal 30
Kostenbeitrag: richtet sich vornehmlich nach den Buskosten und wird rechtzeitig bekannt gegeben


Der beste Weg für eine regelmäßige Vorabinformation
Freundeskreis-Mitglieder, die eine E-Mail-Adresse bei uns hinterlegt haben, unterrichten wir frühzeitig über aktuelle Ereignisse des Freundeskreises und erinnern zeitnah an wichtige Termine. Dies ist für Sie insbesondere bei den vielen Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl von Vorteil. Bitte nutzen auch Sie diese schnellste Möglichkeit der regelmäßigen Information. Es genügt eine kurze schriftliche E-Mail-Erklärung an unsere Adresse unter freundeskreis-stadtmuseum@t-online.de


Begleitung der Freundeskreis-Aktivitäten durch die Social Networks Zusätzlich können sich Interessierte zu jeder Zeit über Neuigkeiten und geplante Ereignisse ebenso wie über die laufende Arbeit des Freundeskreises im Internet auf den Seiten von Facebook und Twitter informieren:

Bei Facebook können Sie auch mit uns chatten und uns gerne Ihre Kommentare übersenden.


Patenschaften für Restaurierung und Rahmung
Der Freundeskreis engagiert sich durch Ankäufe regelmäßig für die Sammlungen des Stadtmuseums. Als Mitglied können Sie Ihren ganz persönlichen Beitrag für den Erhalt der Sammlungen leisten. Das Projekt "Patenschaften für Restaurierung und Rahmung" ermöglicht es jedem Interessierten, ein Exponat zu seinem ganz persönlichen "Patenkind" zu erklären. Mit einer Patenschaft wird die Restaurierung oder Rahmung und damit nicht zuletzt sein Erhalt gewährleistet. Bereits bei einer Spende von 50 Euro übernehmen Sie symbolisch die Patenschaft für eine Rahmung. Bereits bei einer Spende von 50 Euro übernehmen Sie symbolisch die Patenschaft für eine Restaurierungsmaßnahme. Ihre Patenschaft wird in den Sammlungen des Stadtmuseums an "Ihrem Patenkind" namentlich kenntlich gemacht. Patenschaften können sowohl von Privatpersonen als auch von Firmen übernommen werden.

Ihre Patenschaft wird in den Sammlungen des Stadtmuseums an "Ihrem Patenkind" namentlich kenntlich gemacht. Patenschaften können sowohl von Privatpersonen als auch von Firmen übernommen werden. Die in Frage kommenden Kunstobjekte und das Antragsformular zur Übernahme einer Patenschaft finden Sie demnächst auf der Homepage des Stadtmuseums unter dem Stichwort Freundeskreis/Patenschaften.

Weitere Informationen zum Thema Patenschaft erteilt Ihnen gerne:
Elke Helbig unter 0211 89-9 63 95 oder unter
freundeskreis-stadtmuseum@t-online.de


Beitrittserklärung
Kontakt
Adresse Berger Allee 2
Fahrplanauskunft
Informationen zur Zugänglichkeit
E-Mail freundeskreis-stadtmuseum@t-online.de
Telefon 0211.89-9 63 95
Telefax 0211.89-9 40 19
Vorstand
Vorsitzender Eckhard Kranz
Stellv. Vorsitzender Dr. Edmund Spohr
Stadtmuseum Dr. Susanne Anna
Schriftführerin Martina Waetermans
Öffentlichkeitsarbeit Friedrich G. Conzen jun.
Schatzmeister Peter-Michael Müller
Sekretariat Elke Helbig
Montag: 10-16 Uhr
Dienstag: 16-18 Uhr
Mittwoch: 10-13 Uhr
Telefon 0211.89-9 63 95

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

17. April 2014 | 00:07 Uhr

Do
18°
Details Fr
13°
Details Sa
13°
Details