Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Keyworker

Werkstatt für Keyworker

Keyworker im Stadtmuseum

Keywork ist Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Dieser Grundsatz lenkt den Blick auf die persönlichen und die beruflichen Kompetenzen einzelner Menschen und auf das Erfahrungswissen von Generationen und Kulturen. Keywork bündelt Potenziale und Ressourcen von hauptamtlich und freiwillig Tätigen für die gemeinsame Arbeit in unterschiedlichen sozialen und kulturellen Bereichen und schafft dadurch Synergien. Keywork entdeckt neue Zielgruppen, neue Orte und neue Kooperationsformen für das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt. Keywork motiviert und unterstützt einzelne Menschen und Institutionen, eine aktive Rolle bei der Gestaltung des demografischen und des gesellschaftlichen Wandels in der Stadt zu übernehmen.

Keywork-Akademie

Um die vielfältigen Begabungen von freiwillig Tätigen für das städtische Leben nutzen zu können, wird die Zusammenarbeit innerhalb der Institutionen über Keywork-Prozesse mit ausgeprägter Projektarbeit koordiniert. Die Begleitung der Beteiligten ist eine der Aufgaben der seit 2009 bestehenden Keywork-Akademie Stadtmuseum. Sie versteht sich als "Arbeitsgemeinschaft aller Keyworker", die ihre Erfahrungen untereinander teilen und projektbezogene Fortbildungen verabreden.

13. Februar, 11.00 Uhr
Keywork 2014: Projekte entwickeln und realisieren

An jedem 2. Donnerstag im Monat (Jour fixe) treffen sich die Keyworker zum Gedankenaustausch über ihre Beteiligung an Aktivitäten des Stadtmuseums. In eigenverantwortlich geführten Projekten wird der Zugang zu kulturellen und sozialen Themen mit Mitteln der Kunst entwickelt. Ergebnisse der Projektarbeit werden präsentiert: z.B. als eigene Ausstellung in den Projekträumen, als Beitrag zu einer Sonderausstellung des Stadtmuseums oder als Dialogreihe zu verschiedenen Themen aus Kunst, Kultur und Sozialem. Die zweistündige Veranstaltung ist öffentlich: Gäste sind jederzeit willkommen, um sich über die Arbeit der Keyworker zu informieren und sich aktiv zu beteiligen.
Moderation: Gerhart Matthäus
Leiter der Keywork-Akademie

Schwerpunktthemen als Vorschau:

  • 13. Februar:
    Die Düssel neu entdeckt!
    Die Ausstellung der Keyworker im Prozess
  • 13. März:
    Biographie der Stadt.
    Eindrücke aus zwei Kooperationsprojekten mit der Diakonie Düsseldorf
  • 10. April:
    Erfahrungen mit Projektarbeit in der Praxis
  • 08. Mai:
    Öffentlichkeitsarbeit - ein bürgerschaftliches Projekt?
  • 12. Juni:
    Erfahrungen mit der Ausstellung der Keyworker
  • 10. Juli:
    Keywork und Strukturwandel der Museen

(Themenwechsel bleibt vorbehalten)


Die Lese-Gruppe
Die Lesegruppe der Keyworker ergänzt aktuelle Sonderausstellungen des Stadtmuseums und / oder der Keyworker. In den Lesungen werden Texte aus unterschiedlichen Gattungen präsentiert, die in Bezug zu dem jeweiligen Thema stehen.

06. Mai, 16.00
Die Düssel - kleiner Fluss von großer Bedeutung ! ?

Ein Flüsschen, das unserer Stadt den Namen gibt, aber öffentlich kaum wahrgenommen und dokumentiert wird. Die Lesegruppe hat sich auf literarische Spurensuche begeben und freut sich, Ihnen die Ergebnisse vorzutragen.
Moderation: Dieter Sonnenschein, Marion Portz-Kube
Vorleser/Innen : Uta Dapprich, Hanne Klock, Fred-Ulrich Kuhne, Dr. Christel Meyer, Helke Niederhausen, Marion Portz-Kube, Monika Schindler, Dieter Sonnenschein
Ort: Ibach-Saal


Keywork und Kreativität
Jeden Freitag
10.00 - 13.00 Uhr
außer: 11. / 18. April, 16. Mai, 13. Juni und in den Sommerferien
Freies künstlerisches Gestalten für Ausstellungen

Entdecken Sie Ihr künstlerisches Potenzial. Gearbeitet wird mit den unterschiedlichsten Materialien. Die Themen, die die Gruppe sich stellt, kommen aus den Sammlungen und Sonderausstellungen des Stadtmuseums. Aktuelles Thema: Die Düssel - Quelle der Inspiration für kreatives Gestalten.
Leitung: Petra Rodewald
Anmeldung bitte bei: Melanie Mäder, melanie.maeder@duesseldorf.de.
Auskunft erteilt Petra Rodewald:
Tel. 0211.2913229 oder 0162. 5616699


08. / 15. Februar 01. / 15. / 22. März 10. / 24. Mai, 07. / 21. Juni, 11.00 - 13.00 Uhr
Kreatives Gestalten für Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen

Kunst an der Düssel!
Wir führen an der Düssel Kunstaktionen durch und entdecken so die Düssel und ihre Umgebung. Wer Lust und Zeit hat, sich mit uns auf diese Arbeit einzulassen, ist herzlich willkommen.
Leitung und Auskunft:
Petra Rodewald, Tel. 0211. 29 13 229 oder 0162. 56 166 99
Anmeldung bitte bei: Melanie Mäder, melanie.maeder@duesseldorf.de.


16. Juli, 11.00
Keywork-Archiv

Bei allen Projekten der Keyworker sind Fotos gemacht worden, die wir nun archivieren wollen. Es geht um eine Sammlung, die organisiert werden soll. Dazu gehören Informationen, wer die Fotos gemacht hat, welche Gruppe oder welches Projekt fotografiert wurde und welche Personen auf den Fotos gezeigt werden.
Bei einem ersten Treffen sollen Termine und Aufgaben abgesprochen werden.
Ihr Ansprechpartner ist:
Peter Böhm, Tel.: 0211. 16 11 01, peterboehm-dues@t-online.de


19. Februar / 19. März / 21. Mai / 02. Juli, 11.00
Philosophische Runde 50plus
Mit-Hören / Mit-Denken / Mit-Teilen / MITMACHEN

Die Themen werden in gemeinsamer Absprache innerhalb der Gruppe festgelegt.
Moderation: Margot Stange
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Die Foto-Gruppe: mit der Kamera sehen
Die Foto-Gruppe der Keyworker möchte weitere Mitglieder für die Fotoarbeit am Stadtmuseum gewinnen. Nach den Ausstellungen zu den Themen "Türen", "Treppen" und "Parks" in Düsseldorf, die von Mitgliedern der Foto-Gruppe gestaltet wurden, ist wieder ein neues Thema in Arbeit mit dem Titel "Die Düssel neu entdeckt!", dessen Ergebnisse ab April im Stadtmuseum ausgestellt werden. Da die Vorbereitungen hierfür bereits abgeschlossen sind, bittet die Foto-Gruppe alle neuen Interessenten darum, sich zunächst auf dem Jour fixe über die Arbeit der Keyworker und eine mögliche Beteiligung an einem zukünftigen Projekt der Fotogruppe zu informieren.

Jeden 4. Mittwoch des Monats, 11.00 - 13.00
Schattenspiel

Die Gruppe "Schattenspieltheater" ist eine Gruppe von Keyworkern, die Freude am Schattenspiel haben. Wer ebenfalls Interesse hat, ist herzlich willkommen. Die Gruppe arbeitet zurzeit an der Entwicklung mehrerer kurzer Geschichten für Kinder und Erwachsene, um ihr Repertoire zu erweitern und das gemeinsame kreative Arbeiten nicht zu unterbrechen. Daher sind für dieses Halbjahr keine Auftritte geplant. Wir freuen uns auf Sie. Noch Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.
Anmeldungen bitte bei Peter Leyendecker:
Tel.: 0211.59 48 74 oder peleydue@live.de


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

24. April 2014 | 00:40 Uhr

Do
21°
Details Fr
23°
Details Sa
20°
Details