Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Keyworker

Keyworker im Stadtmuseum Keywork ist Zusammenarbeit auf Augenhöhe.
Der Ansatz setzt auf die persönlichen und beruflichen Kompetenzen und das Erfahrungswissen aller Generationen und Kulturen. Er bündelt die unterschiedlichen Potenziale und Ressourcen von hauptamtlich oder freiwillig Tätigen in den unterschiedlichen sozialen und kulturellen Bereichen und schafft Synergien. Keywork entdeckt neue Zielgruppen, neue Orte und neue (Kooperations-)Formen für das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt. Keywork motiviert und unterstützt Menschen und Institutionen, eine aktive Rolle bei der Gestaltung des demografischen und gesellschaftlichen Wandels in der Stadt zu übernehmen.

Keywork-Werkstatt
11. Februar, 10. März, 14. April, 12. Mai, 09. Juni und 07. Juli, 11.00
Keywork 2016: Projekte entwickeln und realisieren

Der Jour Fixe ist der große Besprechungstermin der Keyworker. Er findet (mit Ausnahmen) jeden zweiten Donnerstag im Monat statt. Alle Keyworker des Stadtmuseums kommen zum Gedanken- und Ergebnisaustausch zusammen und planen weitere Projekte. Die Veranstaltung ist öffentlich. Sie sind herzlich willkommen!

Moderation: Petra Rodewald, Leiterin der Keywork-Werkstatt


Die Lese-Gruppe
Die Lesegruppe der Keyworker ergänzt aktuelle Ausstellungen des Stadtmuseums und / oder der Keyworker. In den Lesungen werden Texte aus unterschiedlichen Gattungen präsentiert, die in Bezug zu dem jeweiligen Thema stehen.


DÜSSELDORFER MOTIVE
Die Keyworker haben bisher Ausstellungen zu Themen präsentiert, die sich mit bestimmten Aspekten der Stadt befassten: die Parks und Grünanlagen, Türe und Tore, die Düssel und dörfliche Szenen. In der kommenden Schau werden wir Düsseldorf aus dem Blickwinkel einzelner Keyworker zeigen. Es kann der Lieblingsort sein, eine verstörende Kulisse, eine Szene in der Menschenmenge - was zählt, ist der individuelle Blick. Unter dem Titel "Düsseldorfer Motive" möchten wir eine facettenreiche Schau zeigen, die zum Betrachten, Nachdenken und zu Gesprächen anregen soll.
29. April, 15.00
Eröffnung der Ausstellung "Düsseldorfer Motive"
29. April, 16.00
Lesung "Düsseldorfer Motive"


Keywork und Kreativität
Jeden Freitag 10.00-13.00
außer in den Oster- und Sommerferien
Freies künstlerisches Gestalten für Ausstellungen

Entdecken Sie Ihr künstlerisches Potenzial. Gearbeitet wird mit den unterschiedlichsten Materialien. Die Themen, mit denen sich die Gruppe beschäftigt, kommen aus den Sammlungen und Sonderausstellungen des Stadtmuseums.

Die Gruppe Kreatives Gestalten für Ausstellungen hat intensiv an dem Thema ?Düsseldorfer Motive" gearbeitet und zeigt die Ergebnisse zu der Ausstellung.

Auskunft erteilt Petra Rodewald: Tel. 0162.5616699
Leitung: Petra Rodewald

Buchung bitte über Melanie Mäder,
Mail: melanie.maeder@duesseldorf.de


06./20. Februar, 05./12. März, 16./30. April, 07./14. Mai, 04./18. Juni, 02.Juli, 11.00
Über den Tellerrand hinaus

Projektprogramm der DMSG Selbsthilfegruppe Fatique Düsseldorf

Kreatives Gestalten für Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen - Kunst im Stadtmuseum -
Wir, die Projektgruppe "Über den Tellerrand hinaus", arbeiten an frei gewählten Themen, die in Bezug zu den Sammlungen des Stadtmuseums stehen. Das aktuelle Projektthema lautet: Freundschaft - Verbindung.
Wer Lust und Zeit hat, sich mit uns auf diese Arbeit einzulassen, ist herzlich willkommen.
Leitung: Petra Rodewald

Auskunft und Anmeldung erteilt:
Petra Rodewald, Tel. 0162.5616699 und
Jutta Brozies DMSG Selbsthilfegruppe Fatique, Tel.02131.167375.


13. April und 29. Juni, 11.00
Philosophische Runde 50plus
Mit-Hören - Mit-Denken - Mit-Teilen - Mit-Machen

Die Themen werden in gemeinsamer Absprache innerhalb der Gruppe festgelegt.
Moderation: Margot Stange

Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Treffpunkt ist das Café des Stadtmuseums.


Die Foto-Gruppe:
Mit der Kamera sehen

Die Foto-Gruppe der Keyworker im Stadtmuseum arbeitet nach den Ausstellungen zu den Düsseldorfer Themen "Die Düssel neu entdeckt!", "Parks" und "DüsselDORF - Wo die Stadt noch dörflich ist!" an einem neuen Thema. Nach der Präsentation der Ergebnisse in der Ausstellung "Wo die Stadt noch dörflich ist" wird die Diskussion darüber beginnen, welches Subjekt aus Düsseldorf Thema der nächsten Ausstellung sein wird. Vorschläge hierzu reichen von den Düsseldorfer Schlössern über Plätze bis hin zu den Menschen, die das internationale Flair unserer Stadt ausmachen.
Für Mai ist eine Ausstellung von Aufnahmen mit dem Düsseldorfer Lieblingsmotiven der Keyworker geplant.

Falls Sie Interesse an der künftigen Arbeit der Fotogruppe haben, informieren Sie sich bitte auf dem Jour fixe.


Keyworker-Gruppe Wirtschaftsgeschichte
Mit dem Ziel, eine wirtschaftsgeschichtliche Ausstellung unter dem Titel "Düsseldorfer Wirtschaftsgeschichte nach 1945" zu konzipieren, hat sich eine Keyworker-Gruppe zusammengefunden. Im Mittelpunkt des Interesses steht die Düsseldorfer Wirtschaftsgeschichte nach 1945 vom industriellen Wiederaufbau bis zur digitalen Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung der Firmengeschichte von Mannesmann.

Falls Sie Interesse an der Arbeit der Wirtschaftsgruppe am Stadtmuseum haben, informieren Sie sich bitte auf dem Jour fixe.


17. Februar, 09./23. März, 11.00-13.00
Schattenspiel

Die Gruppe "Schattenspieltheater" der Keyworker trifft sich seit mehreren Jahren zum gemeinsamen Planen, Bauen und Spielen mit Schattenspielpuppen.
Zurzeit entsteht eine neue Produktion "Der alte Sultan" nach einem Märchen der Gebrüder Grimm, die im Frühjahr 2016 ihre Premiere haben wird. In dieser Phase der Probenarbeit sind InteressentInnen nur erwünscht, wenn sie aktiv und beständig mitarbeiten wollen. Dialektkenntnis ist dabei erwünscht!
Das Stück "Schneider Wibbel" (45 Minuten, als Schattenspiel für Menschen ab 10 Jahren, in rheinischer Mundart) bleibt im Programm. Es kann, nach vorheriger Absprache für Zuschauergruppen bis ca. 45 Personen im Ibach-Saal des Stadtmuseums aufgeführt werden. Der Eintritt ist frei und offen für angemeldete Gruppen und Tagesbesucher.

Feststehende Termine:

  • 13. April, 11 Uhr Sultan Premiere
  • 17.April., 15 Uhr Wibbel
  • 21. April, 11 Uhr Wibbel
  • 23. April, 15 Uhr Wibbel
  • 27./28. April, 11 Uhr Sultan
  • 18./19. Mai, 11 Uhr Sultan

Anmeldungen bitte über Peter Leyenecker, Tel. 0211.594874 oder Mail: peleydue@live.de


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

28. Mai 2016 | 01:55 Uhr

Sa
24°
Details So
22°
Details Mo
20°
Details