Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Bereichsnavigation:
Aktuelle Themen:

Die Kaiserpfalz

Historisches Erbe in Kaiserswerth

In Düsseldorf-Kaiserswerth erhebt sich die Ruine der Kaiserpfalz als imposantes Bauwerk. Dieses historisch einzigartige Zeugnis aus dem Mittelalter beeinflusste für Jahrhunderte maßgeblich die Geschichte des Ortes Kaiserswerth und ist - neben dem historischen Ortskern - ein beliebtes und lohnenswertes Ausflugsziel.

Modell der Kaiserpfalz

Die Kaiserpfalz - ursprünglich aus dem 10. Jh. - war unter Kaiser Heinrich III. ausgebaut und zwischen 1174-1184 durch Kaiser Barbarossa erweitert worden, nachdem er den Rheinzoll von den Niederlanden nach Kaiserswerth verlegt und eine den Rhein beherrschende Festung benötigt hatte.

Die Funktion des Königshofes und der späteren Pfalz lag in der zeitweiligen Beherbergung des Herrschers und seines Gefolges. Die Herrscher des Mittelalters regierten nicht von einer Hauptstadt, sondern vom Pferd aus. Sie reisten durch ihr Herrschaftsgebiet, sprachen Recht und nahmen Amtshandlungen vor. In Kaiserswerth sind ab 1050 in den folgenden 200 Jahren 57 königliche bzw. kaiserliche Urkunden ausgestellt worden.

Restaurierungen seit Beginn des vergangenen Jahrhunderts haben das Baudenkmal erhalten. Von der Landseite her kann der Besucher die Pfalzruine über den Hochwasserdamm von zwei Seiten betreten. Vom idyllischen Burgweg mit seiner einzigartigen Lindenallee bietet sich ganzjährig ein herrlicher Blick auf den Gesamtkomplex. Die Pfalz ist von April bis Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr zugänglich.


Luftaufnahme der Kaiserpfalz
Luftaufnahme der Kaiserpfalz

Eine Pfalz (lat. palatium = Palast) bestand aus dem Palas - dem Haupthaus einer mittelalterlichen Burg - sowie einer Pfalzkapelle und einem angeschlossenen landwirtschaftlichen Hof.

Die Bezeichnung Kaiserpfalz ist eine Wortschöpfung des 19. Jahrhunderts, die diese Bauwerke ausschließlich Kaisern zuschrieb. Dieser Herrschertitel - Kaiser des Heiligen Römischen Reiches - wurde Königen erst nach einer zusätzlichen Krönung durch den Papst verliehen.
Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

23. April 2014 | 22:56 Uhr

Mi
21°
Details Do
21°
Details Fr
23°
Details