Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Umweltamt - Klimaschutz

Kohlendioxid und Klimawandel

CO2 bekommt frei

Schicken Sie das CO2 nachhaltig in die Ferien! 22 Prozent der CO2-Emissionen der Stadt werden durch private Haushalte erzeugt. Seien es die Heizung, energiezehrende Elektrogeräte oder die fehlende Dämmung ihres Hauses: hier erfahren Sie, wie Sie nachhaltig den CO2-Ausstoß in Ihrem Haushalt reduzieren können und dabei auch noch Ihren Geldbeutel schonen. Machen Sie den ersten Schritt!

Der 1. Schritt – Ihre persönliche CO2-Bilanz

CO2-Rechner

Mit dem CO2-Rechner können Sie ganz individuell Ihren persönlichen CO2-Ausstoß im Haushalt ermitteln. Sie benötigen lediglich Angaben zum Gebäude bzw. zur Wohnung, Ihre Strom- und Nebenkostenabrechnung sowie eine eigene Einschätzung zum persönlichen Verhalten. Im Ergebnis erfahren Sie dann, in welchen Teilbereichen (Wohnen, Mobilität, Ernährung und Konsum) Sie sich bereits vorbildlich verhalten und in welchen nicht.

CO2-Rechner starten

Der 2. Schritt: "Bewusster handeln"

Auf der Grundlage des CO2-Rechners haben Sie erfahren, welche Teilbereiche Sie in Ihrem Haushalt und in Ihrem Leben noch verbessern können. Unter den Rubriken Heizen, Strom nutzen, Unterwegs und Konsumieren erfahren Sie, mit welchen Maßnahmen Sie Ihrem Ziel, ein Energiesparfuchs zu werden, näher kommen. Machen Sie mit, es lohnt sich! Beginnen Sie einfach mit der Rubrik "Heizen"



Umweltamt Düsseldorf

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

24. April 2014 | 03:59 Uhr

Do
21°
Details Fr
23°
Details Sa
20°
Details