Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Themen im Fokus - Lärm

Lärmminderungsplanung

Für viele Bürgerinnen und Bürger stellt der sogenannte Umgebungslärm eines der größten Umweltprobleme dar. Als Umgebungslärm gelten belästigende und gesundheitsschädliche Geräusche im Freien, die überwiegend vom Verkehr verursacht werden. Die wachsende Mobilität bewirkt Straßen-, Schienen- und Flugverkehr mit zum Teil hohen Lärmbelastungen für weite Teile der Bevölkerung. Dies kann nicht nur zu Gesundheitsschäden führen, sondern mindert auch Sach-/Immobilienwerte und hat hohe volkswirtschaftliche Kosten zur Folge.

Die ebenfalls als Umgebungslärm betrachteten Geräusche aus Industrie und Gewerbe haben in Düsseldorf eher lokale Auswirkungen und können durch den Vollzug von Vorschriften bewältigt werden.

Nachbarschaftslärm (z. B. aus privaten Feiern) sowie Freizeit- und Sportlärm sind nicht Gegenstand des Lärmaktionsplans.

Mit der EG-Umgebungslärmrichtlinie werden europaweit gleiche Standards bei der Lärmermittlung und -bekämpfung gesetzt. Demnach ist vorgeschrieben, dass

  • die Geräuschbelastung ausgehend vom Verkehr und der Industrie ermittelt, in Lärmkarten dargestellt wird sowie
  • Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Verminderung von Lärmbelastungen ausgearbeitet und diese in Lärmaktionsplänen festgesetzt werden.

Die Öffentlichkeit ist gemäß § 47d Bundesimmissionsschutzgesetz und EG-Umgebungslärmrichtlinie über die Ergebnisse der Lärmkartierung zu informieren und soll an der Lärmaktionsplanung mitwirken.

Das Umweltamt hat den Entwurf des Lärmaktionsplans im November 2010 öffentlich ausgelegt. Er handelt von Straßen-, Schienen- und Flugverkehr sowie industriell verursachten Geräuschbelastungen.
Hier finden Sie nähere Informationen zum Lärmaktionsplan Düsseldorf.

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat den Lärmaktionsplan als grundlegendes Lärmschutzkonzept für das Stadtgebiet am 14. Juli 2011 beschlossen. Als nächster Schritt werden konkrete Maßnahmen für örtliche Belastungsschwerpunkte ausgearbeitet und umgesetzt. Dazu wird der Masterplan zur Reduzierung des Straßenverkehrslärms fortgeschrieben, der seit 2006 Grundlage für den Lärmschutz in Düsseldorf ist.

Aufbauend auf der Lärmkartierung 2012 ist beabsichtigt, den Lärmaktionsplan Düsseldorf zu konkretisieren.

Weitere Informationen

 

Zurück



Umweltamt Düsseldorf

Kontakt

Alle Ansprechpartner
bei Lärmfragen bzw. -beschwerden im
Überblick

Symbolgrafik Lärmminderung

Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

24. April 2014 | 00:40 Uhr

Do
21°
Details Fr
23°
Details Sa
20°
Details