Logo Landeshauptstadt Düsseldorf
Aktuelle Themen:

Themen im Fokus - Lärm

Richtwerte Lärm

Je nach Lärmquelle und Anwendungszweck hat der Gesetzgeber unterschiedliche Grenz-, Richt- bzw. Orientierungswerte erlassen. Bei den dargestellten Werten [in dB (A)] handelt es sich jeweils um Dauerschallbelastungen, d. h. einzelne Spitzenpegel können dabei deutlich höher liegen.

Richtwerte für die Dauerschallbelastung
Nutzungsart nach
Baunutzungsverordnung
Stadtplanung* Straßen- und
Schienen-
verkehr
Gewerbe-
lärm
Sport-
anlagen**
Orientierungs-
wert
Immissions-
grenzwert
Immissions-
richtwert
Immissions-
richtwert
reines Wohngebiet T
N
50 dB
40 / 35 dB
59 dB
49 dB
50 dB
35 dB
45 / 50 dB
35 dB
allgemeines
Wohngebiet
T
N
55 dB
45 / 40 dB
59 dB
49 dB
55 dB
40 dB
50 / 55 dB
40 dB
Mischgebiet T
N
60 dB
50 / 45 dB
64 dB
54 dB
60 dB
45 dB
55 / 60 dB
45 dB
Kerngebiet T
N
65 dB
55 / 50 dB
64 dB
54 dB
  55 / 60 dB
45 dB
Gewerbegebiet T
N
65 dB
55 / 50 dB
69 dB
59 dB
65 dB
50 dB
60 / 65 dB
50 dB
Industriegebiet       70 dB  
Krankenhaus,
Altenheim
T
N
  57 dB
47 dB
45 dB
35 dB
45 dB
35 dB
Grünanlagen   55 dB      
Wohnräume (Innenpegel) T
N
  40 dB
30 dB
35 dB
25 dB
 
T = Tag | N = Nacht
(6–22 Uhr)
* der niedrigere Nachtwert gilt bei Gewerbe- und Freizeitlärm
** Werte beziehen sich auf inner- bzw. außerhalb von Ruhezeiten

Die Nutzungsarten bedeuten:
Mischgebiet = Geschäfte, Büros, Wohnungen, Handwerksbetriebe
Kerngebiet = überwiegend Büros, Geschäfte

Gesetzliche Grundlagen:
Empfehlungen für die städtebauliche Planung: DIN 18005, Beiblatt 1
Verkehrslärmschutz (Straßen und Schienenwege): 16. Bundesimmissionschutz-Verordnung
Technische Anleitung zum Schutz gegen gewerblichen Lärm: TA Lärm
Sportanlagenlärmschutz-Verordnung: 18. BImSchV
Innenraumwerte für Verkehrslärm nach der 24. BImSchV
BauNVO = Baunutzungsverordnung

Die Regelungen weichen hinsichtlich ihrer rechtlichen Wirkungen voneinander ab. So gelten beispielsweise die Immissionsgrenzwerte gegenüber dem Straßen- und Schienenverkehr nur im Falle des Neubaus oder einer wesentlichen baulichen Änderung des Verkehrsweges. In bestehenden Konfliktsituationen sind sie nicht verbindlich.

Eine Anwendung der oben dargestellten Werte kann nur im Zusammenhang mit der einschlägigen Rechtsgrundlage nach den dort festgelegten Regeln erfolgen.

 

Zurück


Sprachauswahl und Hauptnavigation:

Dachmarke :DÜSSELDORF

26. Oktober 2014 | 02:47 Uhr

So
16°
Details Mo
17°
Details Di
16°
Details